Eine Bewegungshalle für Tölz

Eine Bewegungshalle für Tölz. Seit mehr als einem Jahrzehnt bemüht sich der TV Bad Tölz darum, mehr Raum für seine Hauptaufgabe zu gewinnen, Menschen zu bewegen. Doch Sport und Bewegung und die damit verbundene ehrenamtliche Arbeit erfüllen in unserer Gesellschaft nicht nur einen Freizeitaspekt. Sport im Verein verbindet, integriert, verbessert die Gesundheit, stärkt die Persönlichkeit und fördert die geistige Entwicklung speziell bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen und Senioren.

Mit Erfahrung aus über 150 Jahren bewegt der TV Bad Tölz nicht nur mit seinem breitgefächerten Breitensportangebot und im wettkampforientierten Sport. Wir sind in den letzten Jahren auch wichtiger Kooperationspartner für Schulen, Kindergärten und für die heilpädagogische Tagesstätte der Lebenshilfe geworden. Mit unseren Feriencamps leisten wir einen nicht unwesentlichen Beitrag für Familien zur Kinderbetreuung in den Schulferien. Unser Rehasport-Angebot hilft Menschen wieder in der Arbeitswelt Fuß zu fassen.

Für die Aufrechterhaltung und die Weiterentwicklung unseres gesellschaftlichen Beitrags brauchen wir mehr Raum, brauchen wir eine Bewegungshalle.

Bewegung für wen?

Unser Auftrag als Turnverein ist es, Bad Tölz möglichst vielfältig sportlich zu bewegen und ein stabiles soziales Umfeld zu schaffen.

Kinder brauchen Bewegung, denn diese ist wichtiger Bestand-teil ihrer Entwicklung im motorischen, sozialen und kognitiven Bereich.

Jugendlichen hilft man durch die Schaffung von Bewegungs- und Entfaltungsräumen ihre Sozialisation und Integration zu verbessern. 

Erwachsene wollen ihre körperliche Fitness erhalten und verbessern, sowie einen Ausgleich schaffen zum beruflichen Alltag.

Senioren hilft Bewegung sich ihre körperliche Gesundheit und ihr soziales Umfeld zu erhalten.

Nutzergruppen

Unterschiedlichste Nutzergruppen (vereinsintern und extern) könnten von der Halle profitieren, z.B.:

  • Gerätturnen
  • Fitnessgruppen
  • Kinderturnen
  • Kindersportschule
  • Seniorensport
  • Rehasport
  • Kindergärten
  • Schulen (speziell Ganztagskooperationen)
  • Organisationen (z.B. SC Bad Tölz, Jugendförderung)

Flächenbedarf

Für eine attraktive Austattung und möglichst flexible Nutzung wäre eine Fläche von ca. 20 x 30 m wünschenswert. In einer Halle könnten zum Beispiel folgende Geräte installiert werden:

  • feststehende Turngeräte mit Schnitzelgrube
  • Freifläche
  • Trampolin (im Boden integriert)
  • Kletterwand / Boulderwand / Klettergerüst
  • Modularer Bewegungsparcour
  • Fitnessbereich
  • Akrobatikgeräte
  • Spiegelwand (eventuell mobil)
  • Geräteräume
  • Bungee Longe mit Drehgurt